Styropor Rondelle für Dämmstoffdübel von EU-Baustoffhandel.de
Styropor Rondelle

Styropor Rondelle

/


Preis: 0 €/VE

inkl. 19% MwSt.


Grundpreis VE: VE /  €

inkl. 19% MwSt.

 

Rondelle für Dämmstoffdübel

Art-Nr: VWS-RON
Lagerware
Versandzeit:5-7 Werktage

wählen Sie hier:Ihre Eingabe in: VE Bitte hier die Menge eintragen.

Styropor Rondelle für Dämmstoffdübel

verhindert Wärmebrücken sowie das Durchscheinen von Dämmstofftellern an der fertigen Fassade mit Styropordämmplatten

Ihre aktuelle AUSWAHL:

 

Farbe: / VE*: Stück

 

EIGENSCHAFTEN

 

Farbe: weiß oder graphit (s. Auswahl oben)

 

Durchmesser: Ø 66mm

 

Material- Stärke: 15mm

 

Wärmeleitgruppe: 0.035 W/m·K (weiß)

 

Wärmeleitgruppe: 0.032 W/m·K (grafit)

 

BITTE BEACHTEN!

 

Für das Einsetzten der Styropor Rondelle benötigen Sie eine Rondell Fräse.

 

BESCHREIBUNG

 

Styropor Rondelle für Dämmstoffdübel kommen bei der Fassadendämmung mit Styropor (EPS) immer häufiger zum Einsatz. Die Vorteile liegen hierbei zum einen bei der wärmebrückenfreien Verarbeitung, zum anderen verhindern die Rondelle das Durchscheinen der Dämmstoffteller an der fertigen Fassade. Dieses sogenannte" durchscheinen der Dämmstoffteller" tritt in der Regel bei einer Fassadendämmung mit Styropor- Dämmplatten, bei einem sparsamen Einsatz der Armierungsschicht (Armierungsmörtel) auf. Entgegen einer Fassadendämmung mit Mineralwolle, lassen sich die Dämmstoffdübel nicht im Dämmstoff "Styropor" versenken. Der im Anschluss aufzubringende Armierungsmörtel muss den Überstand der Dämmstoff- Teller nicht nur entsprechend ausgleichen, er sollte auch mit einer Schichtdicke von ca. 2-3mm -nach dem Glätten- auf den Dämmstoff- Teller liegen. Somit ist der Einsatz von Rondellen, als präventive Maßnahme bei einer Fassadendämmung mit dem Dämmstoff "Styropor", anzuraten. Verbrauch 1 Rondell je Dämmstoffdübel.

 

• kein durchscheinen der Dämmstoffdübel

 

• effektiv gegen Wärmebrücken

 

• keine Wärmebrücken

 

• einfache Verarbeitung

 

VERARBEITUNG

 

Nach dem Verkleben der Dämmplatten werden die Löcher für die Dämmstoffteller gebohrt. Anschließend wird mit einer Rondell Fräse eine kreisrunde Vertiefung von 20mm Tiefe und einem Durchmesser von 66mm ausgeschnitten. Die Rondell Fräse hat hierfür einen Führungsstift, der passgenau in das Bohrloch eingeführt wird. Im Anschluss wird der Dämmstoffdübel gesetzt und mit dem Styropor Rondell abgedeckt.

 

ALLG. INFORMATION

 

Fassadendämmung, Materialien und Aufbau, klick hier

 

*) VE = Verkaufseinheit

 

Line_double_430px

 

Styropor_Rondelle_fuer_Daemmstoffduebel_BigLupe_small

 

Line_double_430px

Styropor Rondelle für Dämmstoffdübel - Detail (Abb. können abweichen)


preiswerte Baustoffe einfach online kaufen bei EU-Baustoffhandel.de
ein Baumarkt-Portal der WIRBAU GmbH