Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf

 

line_double_530px

 

 richtig_bauen_small

 

Ausgabedatum: Oktober 2012

 

 

 

im Überblick:
Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf

 

Beim Grundstückskauf sind zahlreiche Bauherrenpflichten zu erfüllen. Es muss eine Vielzahl von Dokumenten und Formularen zusammengetragen und bereitgehalten werden:

 

 Bauherrenpflichten_Grundstueckskauf_1

 

der Kaufvertrag mit dem Verkäufer, im Vorfeld die Finanzierung durch eine Bank, dies und mehr sind Voraussetzungen für einen erforderlichen Grundbucheintrag. Dabei fallen in vielen Fällen Gebühren an ‒ und es ist Ordnung und Übersicht geboten, damit der Grundstückskauf reibungslos funktioniert und nicht durch versäumte Behördengänge ins Stocken gerät. Im Folgenden haben wir dafür einen Überblick über die Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf zusammengestellt.

 

Voraussetzung: Die Finanzierung

 

Eine Bank, die als Partner für die Finanzierung eines Grundstückskaufs fungieren soll, fordert begreiflicherweise zahlreiche Dokumente und Unterlagen, um sich von der Durchführbarkeit des späteren Bauvorhabens überzeugen zu können. Das Zusammenstellen dieser Informationen macht bereits einen Großteil der Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf aus. Neben dem Kaufvertrag oder dem Entwurf für den Vertrag, den üblicherweise der durch den Käufer bestimmte Notar anfertigt, muss der Bauherr beim Grundbuchamt einen Grundbuchauszug sowie eine Flurkarte vom Katasteramt und einen amtlichen Lageplan vom Vermessungsamt besorgen. Zudem sind dem Portfolio für die Bank aktuelle Fotos des Grundstücks vorzulegen.

 

 Bauherrenpflichten_Grundstueckskauf_2

 

Auch zählt das Vorlegen einer Reihe von Sicherheiten zu den Bauherrenpflichten bei der Finanzierung des Grundstückskaufs durch die Bank. Arbeitnehmer müssen die Lohn- oder Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate von ihrem Arbeitgeber und die Einkommensteuerbescheide der letzten zwei Jahre bereithalten. Selbstständige müssen ihre Bonität durch eigene oder durch den Steuerberater zu erstellende betriebswirtschaftliche Unterlagen wie Auswertungen und Bilanzen der letzten zwei Jahre, die Einnahmenüberschussrechnungen der letzten zwei Jahre und aktuelle Umsatzzahlen belegen. Rentner müssen dementsprechend ihren Rentenbescheid vorlegen. Gegebenenfalls vorhandene Kapitaleinkünfte oder angelegtes Eigenkapital müssen von der Bank entsprechend bescheinigt werden.

 

Des weiteren verlangen Banken einen tragfähigen Zahlungsplan und schließlich die notariell beurkundete Eintragung der Grundschuld ins Grundbuch. All das sind zusätzliche Bauherrenpflichten, die beim Grundstückskauf erfüllt werden müssen.

 

Verbindlich: Der Kaufvertrag mit dem Verkäufer

 

Die notarielle Beglaubigung des Vertragswerks zählt ebenfalls zu den Bauherrenpflichten beim Vertragsabschluss zum Grundstückskauf. Außerdem müssen für den Vertragsschluss der Grundbuchauszug vom Grundbuchamt, der Katasterauszug vom Katasteramt sowie der Amtliche Lageplan vom Vermessungsamt vorliegen. Zusätzlich müssen die Vertragspartner durch einen Notar das Nichtbestehen oder die Nichtausübung des Vorkaufsrechts seitens der Gemeinde bescheinigen lassen.

 

 Bauherrenpflichten_Grundstueckskauf_3

 

Zentral: Die Eintragung ins Grundbuch

 

Auch mit der Eintragung ins Grundbuch ist eine Reihe von weiteren Bauherrenpflichten beim Grundstückskauf verbunden. Damit die gebührenpflichtige Grundbucheintragung, für die der notariell beglaubigte Kaufvertrag vorliegen muss, stattfinden kann, ist der Kauf zunächst dem zuständigen Finanzamt anzuzeigen, dann ist die entsprechende Grunderwerbssteuer zu zahlen und schließlich ist dem Grundbuchamt noch die Bescheinigung über die geleistete Zahlung (die sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung) vorzulegen.

 

 

nächste Seite: die Bauvoranfrage

 ---

Anregungen, Themen- und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne unter bauen[at]wirbau.de entgegen. Machen Sie mit! - Vielen Dank

 

WIRBAU_Logo_Impressum

 

EU-Baustoffhandel.de - ein Portal der WIRBAU GmbH

 

preiswerte Baustoffe einfach online kaufen bei EU-Baustoffhandel.de
ein Baumarkt-Portal der WIRBAU GmbH